StartSeite arrow Musik arrow Denkmalschutz fr Abbey Road Studios
Sunday, 23 September 2018
 
 
Main Menu
StartSeite
Musik
Kino
Sport
Nachrichten
Auto
Games
Communications
Hot Mail
Gmail
Edencity
CarpetCamp
Facebook
Wer-Kennt-Wen
Impressum
popular
Benutzerdefinierte Suche
Denkmalschutz fr Abbey Road Studios Print E-mail
 Neun ihrer zehn Alben haben selbst die Beatles in diesen berühmten Räumlichkeiten seinerzeit aufgenommen. Namen wie beispielsweise Pink Floyd und viele andere berühmte Bands waren hier zu Gast. Die Kulturstaatssekretärin Margret Hodge teilte mit, dass in den Studios des Abbey Road Gebäudes Teile der besten Musik der Welt ihren Ursprung haben. Allein der Zebrastreifen, ganz in der Nähe der Studios, ist Jahr für Jahr ein beliebter Pilger Ort für tausende von Fans, da er das Cover des Beatles Albums Abbey Road ziert. Hodge ist weiterhin der Überzeugung, dass es ganz egal ist ob man nun Klassik, Pop, Rock oder ähnliches den Musikgeschmack favorisiert Die Wahrscheinlichkeit dass gerade eines unserer Lieblingslieder in Abbey Studios aufgenommen wurde, ist sehr hoch. Durch den Status des Denkmalschutzes sind in Zukunft zwar weiterhin Veränderungen an den Studios erlaubt, allerdings müssen Diese von nun an der Geschichte des Ortes gerecht werden. Den Status in die Denkmalschutzliste aufgenommen zu werden, bekam das Gebäude an sich allerdings nicht unbedingt aufgrund seiner Architektur, sondern überwiegend wegen seiner historischen Bedeutung. Alle Musiker sollten auch weiterhin die Chance eingeräumt bekommen, in den gleichen Räumen ihre Alben aufzunehmen wie berühmte Musiklegenden aus längst vergangenen, aber doch unvergesslichen Zeiten, lautet hier die Begründung. Erst vor kurzer Zeit geriet der Komplex aus dem Norden Londons in die Schlagzeilen, da der Musikkonzern EMI wohl angeblich über den Verkauf der Studios nachgedacht hatte. Erst nach dem sich zahlreiche Musikgrößen wie beispielsweise Paul McCartney und Andrew Lloyd Webber als mögliche Retter ins Gespräch gebracht hatten, wurden die Verkaufspläne schließlich und letztendlich dementiert.
 
< Prev   Next >