StartSeite arrow Kino arrow Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten
Wednesday, 21 November 2018
 
 
Main Menu
StartSeite
Musik
Kino
Sport
Nachrichten
Auto
Games
Communications
Hot Mail
Gmail
Edencity
CarpetCamp
Facebook
Wer-Kennt-Wen
Impressum
popular
Benutzerdefinierte Suche
Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten Print E-mail

hp7_poster.jpgSpanische Fischer ziehen einen alten Mann aus dem Meer, der die legendäre Quelle der ewigen Jugend entdeckt hat. Der Fall wird vor den spanischen König gebracht, der seine Flotte sofort mit der Suche beginnen lässt.

Währenddessen treffen Gibbs und Jack Sparrow während eines Gerichtsprozesses in London aufeinander, in dem Piraten am laufenden Band verurteilt werden. Gibbs und Jack Sparrow entkommen, weil sich Jack als Richter ausgibt und den Kutscher der Gefängniskutsche bestochen hat. Während der Kutschfahrt erzählt Gibbs, dass er nach London gekommen sei, weil er gehört habe, dass Jack dort nach einer Crew suche. Für Jack ist das allerdings neu und er vermutet, dass sich jemand anders für ihn ausgibt.

Die Kutschfahrt führt allerdings nicht in die Freiheit, sondern vor den St. James Palace. Denn Jack wusste nicht, dass der Kutscher ebenfalls von der britischen Regierung bestochen wurde. Jack wird von den Soldaten vor den britischen König George II. gebracht. Der König bittet Jack darum ihm bei der Suche nach der Quelle zu helfen, er würde ihm dafür ein Schiff und eine Besatzung stellen. Als Jack erfährt, dass Barbossa, der zuvor in einem Kampf mit Blackbeard die Black Pearl und sein Bein verloren hat, diese Expedition anführen soll, flieht er aus dem Palast versteckt sich schließlich in einer Taverne im Hafenviertel. Dort trifft er auf seinen Vater Captain Teague, der ihm erklärt, dass man drei Dinge benötigt, damit die Quelle der ewigen Jugend Unsterblichkeit verleiht: Die Träne einer Meerjungfrau und zwei besondere Kelche.

Kurz darauf trifft Jack in der gleichen Taverne auf seinen Nachahmer, also die Person, die in seinem Namen eine Crew an heuert. Wie sich heraus stellt, handelt es sich dabei um Angelica, eine ehemalige Geliebte von Jack Sparrow. Die beiden liefern sich einen Kampf, in dem Jack Sparrow schließlich überwältigt wird, weil ihm ein Zombie einen Giftpfeil in den Nacken schießt. Als Jack wieder erwacht, befindet er sich auf der Queen Anne's Revenge, dem Schiff des berüchtigten Piraten Blackbeard. Wie sich heraus stellt, ist der ebenfalls auf der Suche nach der Quelle der ewigen Jugend und Angelica ist seine Tochter. An Bord der Revenge befinden sich außer der Crew auch noch zombiefizierte Seefahrer (da der Pirat Blackbeard Vodookräfte besitzt) und der gefangene Missionar Philip. Man erfährt außerdem, dass einer der Offiziere die Zukunft sehen kann und vorrausgesehen hat, dass Blackbeard nurnoch 2 Wochen zu leben hat, bevor er von einem einbeinigen Mann ermordet wird, bei dem es sich vermutlich um Barbossa handelt. Währenddessen wird Gibbs, der ebenfalls den Ort der Quelle kennt, von der britischen Flotte in Dienst genommen. Nun beginnt ein Wettrennen zwischen den spanischen Seefahrern, der britischen Flotte und Blackbeard.

Um an die Träne der Meerjungfrau zu kommen, stellt Blackbeard den Meerjungfrauen eine Falle, indem er viele seiner Männer in Booten auf dem Meer treiben lässt und die Meerjungfrauen durch künstliches Licht von einem Leuchtturm anlockt, während der Rest seiner Männer mit Fischernetzen am Ufer wartet. Der Missionar befindet sich in einem der Boote, doch als die Meerjungfrauen angreifen, gelingt es ihm, an Land zu kommen. Dort wird er von einer Meerjungfrau angefriffen, die jedoch unter einem Schutthaufen begraben wird, da Jack den Leuchtturm sprengt. Am nächsten Tag sind alle Meerjungfrauen bis auf diese eine, die überlebt hat, geflohen und so wird sie gefangengenommen. Missionar Philip erfährt, dass die Meerjungfrau das Gute in ihm sofort gespürt hat und ihn eigentlich nur retten wollte. Er verliebt sich in sie und gibt ihr den Namen Syrena.

Auf der Insel angekommen, auf der sich die Quelle der ewigen Jugend befinden soll, trennt sich Jack Sparrow von der Gruppe, um die zwei Kelche zu besorgen, während Blackbeard die Meerjungfrau Syrena dazu bringen will, zu weinen, um an die Träne zu kommen. Als er begreift, dass diese sich auch in Philip verliebt hat, tötet er den Missionar. Doch Syrena ist zäh und trotzig und kann sich beherrschen. Philip, der durch einen kreuzförmigen Anhänger an seiner Kette geschützt wurde und so überlebt hat, kehrt zu Syrena zurück, um sie zu befreien. Erst, als Philip ihr eine rührselige Rede darüber, wie viel sie ihm bedeutet, hält, weint sie vor Freude und Blackbeard fängt eine Träne auf. Sie wird daraufhin von Blackbeards Leuten an einen Pfosten gefesselt, während sie halb im Wasser hängt, sodass sie nach Tagesanbruch langsam im Sonnenlicht verbrennt.

Sie denkt, Philip hätte sie verraten und stünde auf Seiten Blackbeards. Jack findet währenddessen heraus, dass die Spanier schneller waren und ihm die Kelche vor der Nase weggeschnappt haben. Zusammen mit Barbossa, den er unterwegs trifft, findet er das Lager der Spanier und klaut ihnen die Kelche.

Es stellt sich heraus, dass Barbossa nur hinter der Quelle her ist, um auf Blackbeard zu treffen und diesen zu töten. Zusammen mit Gibbs, den er später trifft, bringt er die Kelche zu Blackbeard, der nun alle Komponenten zusammen hat. Die Gruppe findet schließlich die Quelle der ewigen Jugend und trifft dort auf die britische Armee und die Spanier, welche die Kelche beschädigen und ins Wasser werfen. Es kommt zum großen Endkampf, in dessen Finale Blackbeard und Angelica durch Barbossas vergiftete Klinge tödlich verwundet werden. Jack versucht, Angelica, die er immer noch liebt, zu retten. Syrena, die unterdessen von Philip befreit wurde, händigt Jack die Kelche aus. Dieser fragt die beiden, wer sich für den anderen opfern will. 

Angelica möchte selbstlos ihren Vater retten, Blackbeard greift ohne Weiteres nach dem Kelch mit der Träne. Nachdem das Schicksal beider besiegelt scheint, offenbart Jack, die Kelche vertauscht zu haben, sodass Blackbeard stirbt und Angelica lebt. 

 
< Prev   Next >